Das All-on-4® Behandlungskonzept

Das Kaiserberg ZMVZ ist Ihr zertifiziertes All-on-4® Kompetenzzentrum in Duisburg.

Sofort feste Zähne und das Leben ab morgen wieder genießen! Wir geben Ihnen eine deutliche Steigerung Ihrer Lebensqualität zurück. So können Sie wieder kräftig zubeißen, unbefangen reden und lachen.

Das All-on-4® Behandlungskonzept bietet bei einem zahnlosen Kiefer eine wirksame Versorgung auf nur vier Implantaten. Die All-on-4®   Lösung mit Sofortbelastung eignet sich für fast jede Knochenqualität und die Versorgung mit einer festsitzenden Brücke ist am gleichen Tag bei Ihrem Termin möglich.

Profitieren Sie von unserer Erfahrung als All-on-4® Kompetenzzentrum.

Sichere und vorhersagbare Implantatinsertion

Die NobelGuideTM Software ermöglicht eine detaillierte Diagnose, einschließlich der Ermittlung des verfügbaren Knochenangebots, eine virtuelle Implantation entsprechend der anatomischen Situation und der prothetischen Erfordernisse sowie die Bestellung der individuellen OP-Schablone. Nach der Planung mit dem NobelGuideTM System kann die einsatzfertige OP-Schablone zusammen mit den erforderlichen Implantaten, Aufbauten und chirurgischen Instrumenten vorbereitet werden.

Die OP-Schablone ermöglicht eine schablonengeführte Aufbereitung des Implantatbetts und eine effiziente Implantateinsetzung, wodurch Schmerzen und Schwellungen minimiert werden.

Vorabfertigung der provisorischen Versorgung vor dem Eingriff

Die OP-Schablone kann verwendet werden, um bereits vor dem Eingriff ein Gipsmodell mit Implantatmodellen herzustellen. Dies ermöglicht unseren Zahntechnikern, im Voraus die provisorische Versorgung und den Übertragungsschlüssel für die Aufbautenplatzierung anzufertigen, damit wir die Versorgung direkt nach der Operation fertig stellen und auf den Implantaten befestigen können. Sie begeben sich in sichere, erfahrene Hände.

All-on-4®  – die sichere Lösung für mehr Lebensqualität

  • kurze Behandlungsdauer
  • ästhetisch wie Ihre eigenen Zähne
  • durch Implantate kann man den Rückgang des Kieferknochens verhindern
  • fester Zahnersatz
  • uneingeschränkt kauen, sprechen, lachen
  • nach der Behandlung mit festen Zähnen nach Hause
  • Ratenzahlung möglich
  • auch für Patienten mit gesundheitlichen Einschränkungen

Lernen Sie unsere erfahrene Implantologin für das All-on-4® Konzept kennen:

Dr. Nina Psenicka freut sich Ihnen bei einem ausführlichen Beratungsgespräch alles zu erklären und all Ihre Fragen zu beantworten.

Leistungsschwerpunkte von Dr. Nina Psenicka:

  • Implantologie
  • Feste dritte Zähne an einem Tag (All-on-4®Behandlungskonzept)
  • Sofortversorgung
  • Digitale Volumentomographie
  • Ästhetische Zahnheilkunde

Besuchen Sie unsere regelmäßig stattfindenden Patienteninformationsabende zum Thema „Rund ums Zahnimplantat“. Aktuelle Termine finden Sie hier: Patienteninfoabend.

Vereinbaren Sie Ihr Beratungsgespräch unter 0203-39360.

Wir freuen uns auf Sie!

Für mehr Sicherheit

Wir sind ein eingespieltes Team, das sich aus spezialisierten Zahnärzten, zahnmedizinischen Fachangestellten sowie implantologischen Fachassistenzen zusammensetzt.

Mit dem neuesten 3D Volumentomographen (DVT), bieten wir unseren Patienten ein hochmodernes Diagnoseverfahren, welches aufgrund der geringeren Strahlenbelastung (bis zu 62% weniger) und der besseren Bildqualität erhöhte Sicherheit für Patient und Behandler bedeutet. Eine individuelle Herstellung des festsitzenden Zahnersatzes noch am OP Tag durch das Meistergeführte Dentallabor mit 30-jähriger Erfahrung vor Ort, sorgt für hohe Qualität „mady in Germany“.

Heute gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, die Zahnbehandlung schmerzfrei, sicher und ohne Angst durchzuführen. Die Möglichkeiten reichen dabei von der Gabe vom leichten Lachgas bis hin zur Vollnarkose. Im Kaiserberg ZMVZ, mit unserem hauseigenen sterilen Klasse 1 Operationssaal, bieten wir Ihnen alle sicheren und angenehmen Varianten einer schmerzfreien Behandlung.

Unter Aufsicht unseres erfahrenen Anästhesieteams von Anaesthesio ist es somit möglich eine stressfreie und schmerzarme Behandlung zu erhalten. Weitere Informationen zum Thema Narkosemöglichkeiten finden Sie hier.